Stefan Vanselow (Hameln)

Mit Christine Gleiss (Sprecherin) sowie Hamelner Kindern

Samstag, 15. September 2018, 16 Uhr (Konzertdauer bis etwa 17 Uhr)

Kreuzkirche Hameln (Papengösenanger 15, 31787 Hameln)

Schmidt-&-Thiemann-Orgel (1967, zwei Manuale und Pedal, 17 Register)

OWW für Familien: Die fürchterlichen Fünf

Orgelkonzert von Michael Benedict Bender für Menschen ab 5

Eine gruselige Mannschaft trifft sich da im Schatten einer alten Brücke: Es sind die fürchterlichen Fünf! Doch Kröte, Ratte, Fledermaus, Spinne und Hyäne haben keine finsteren Absichten; nein, sie sind verzweifelt, weil keiner sie mag. Das wollen sie ändern – also schmieden sie einen Plan …

Eine spannende Geschichte über Außenseiter, Freundschaft, Ausgrenzung und Zusammenhalt nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Wolf Erlbruch.

Die Hamelner Theaterpädagogin und Schauspielerin Christine Gleiss führt zu dem Orgelkonzert ein integratives und inklusives Theaterprojekt mit Kindern aus dem Bildungshaus am Klüt durch, die die Geschichte pantomimisch darstellen.

Nach dem Konzert können sich dann alle noch die Orgel näher anschauen und eine echte Orgelpfeife anfassen!


Stefan Vanselow, Jahrgang 1980, erhielt seine erste musikalische Prägung im Dresdner Kreuzchor und studierte anschließend Chordirigieren und Kirchenmusik in Berlin und London. Nach Stationen als Chorleiter und Kirchenmusiker in Hannover, Bielefeld und Beckum ist er seit April 2015 als Kreiskantor im Kirchenkreis Hameln-Pyrmont und Kirchenmusiker an der Marktkirche St. Nicolai Hameln tätig.

 

Eintritt frei – Spenden erbeten

 

In Kooperation mit dem Bildungshaus am Klüt und der Klütschule Hameln

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.