Emmanuel Le Divellec (Kassel/Hannover)

Sonntag, 17. September 2017, 17 Uhr (Kirchen- und Orgelführung um 16:40 Uhr; Konzertdauer bis etwa 18 Uhr)

St.-Magnus-Kirche Beber (An der Kirche 2, 31848 Bad Münder)

Furtwängler-Orgel (1840, zwei Manuale und Pedal, 15 Register)

Sonaten und biblische Bilder

Orgelwerke von Bach und Ritter sowie Improvisationen

Der 1966 in Paris geborene Emmanuel Le Divellec studierte zunächst Physik, entschied sich dann aber für die Musik und absolvierte ein Orgelstudium in Paris (u. a. André Isoir) und Basel (bei Guy Bovet, Cembalo bei Andrea Marcon). In Bern leitete der Preisträger mehrerer Orgelwettbewerbe eine Orgelklasse an der Hochschule der Künste und war Organist der Französischen Kirche, bevor er 2011 zum Professor für Orgel und Studiengangsprecher für Kirchenmusik und Orgel an die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover berufen wurde. Zudem unterrichtet er historische Improvisation für Tasteninstrumente an der Schola Cantorum in Basel. Die Verknüpfung von Improvisation und Literaturspiel ist ein Schwerpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit.

 

Eintritt frei – Spenden erbeten

Konzert-Shuttle: Fahrplan B

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.