Stefan Vanselow (Hameln)

Mit Christine Gleiss (Sprecherin) sowie Hamelner Kindern

Samstag, 21. September 2019, 16 Uhr (Konzertdauer bis etwa 16:50 Uhr)

Martin-Luther-Kirche Hameln (Schillerstraße 19, 31785 Hameln)

Führer-Orgel (1963, zwei Manuale und Pedal, 17 Register)

OWW für Familien: Die Konferenz der Tiere

Orgelkonzert nach Erich Kästner von Christiane Michel-Ostertun

für Menschen ab 5

Nachdem sich die Staatsmänner der Welt auf einer Konferenz wieder einmal nicht einigen können, wird es den Tieren zu dumm. Der Löwe Alois, der Elefant Oskar, die Giraffe Leopold und ihre Freunde beschließen: „Es muss etwas geschehen! Vor allem wegen der Kinder.“ Also berufen sie eine eigene Konferenz ein und fordern von den Menschen, dass es nie wieder Krieg und Not geben darf. Weil die Staatsmänner ablehnen, greifen die Tiere zum letzten Mittel …

Eine in Zeiten von „Fridays for Future“ hochaktuelle Geschichte nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Erich Kästner.

Die Hamelner Theaterpädagogin und Schauspielerin Christine Gleiss führt zu diesem Orgelkonzert ein Theaterprojekt mit Grundschulkindern aus der Pestalozzi-Schule Hameln durch, die die Geschichte auf der Bühne darstellen.


Stefan Vanselow, Jahrgang 1980, erhielt seine erste musikalische Prägung im Dresdner Kreuzchor und studierte anschließend Chordirigieren und Kirchenmusik in Berlin und London. Nach Stationen als Chorleiter und Kirchenmusiker in Hannover, Bielefeld und Beckum ist er seit 2015 als Kreiskantor im Kirchenkreis Hameln-Pyrmont und Kirchenmusiker an der Marktkirche St. Nicolai Hameln tätig.

 

Nach dem Konzert können sich alle kleinen und großen Gäste noch die Orgel näher anschauen und eine echte Orgelpfeife anfassen!

 

Eintritt frei – Spenden erbeten

 

In Kooperation mit der Pestalozzi-Schule Hameln

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.