Stefan Schmidt (Würzburg)

Sonntag, 9. September 2018, 19:30 Uhr

(Kirchen- und Orgelführung um 19:10 Uhr; Konzertdauer bis etwa 21:10 Uhr; anschließend Organistengespräch)

Marktkirche St. Nicolai Hameln (Pferdemarkt, 31785 Hameln)

Beckerath-Goll-Orgel (1966, drei Manuale und Pedal, 41 Register)

Stummfilm & Orgelimprovisation

„Die Passion der Jungfrau von Orléans“ (Frankreich 1928)

Der Historienfilm „Die Passion der Jungfrau von Orléans“ (Frankreich 1928; Regie: Carl Theodor Dreyer) gilt als einer der einflussreichsten Filme aller Zeiten und als bedeutendes Kunstwerk der frühen Filmgeschichte. Der erschütternde Stummfilm zeigt die letzten Stunden der französischen Nationalheldin Jeanne d’Arc, die 1431 während des Hundertjährigen Krieges zwischen Frankreich und England nach quälenden Verhören 19-jährig auf dem Scheiterhaufen verbrannt wird.

 

Stefan Schmidt, Jahrgang 1966, studierte katholische Kirchenmusik in Düsseldorf und legte anschließend das Orgel-Konzertexamen bei Daniel Roth (Paris) an der Musikhochschule Saarbrücken ab. Seit 2005 wirkt er als Domorganist in Würzburg. Er ist ein international gefragter Interpret und Improvisator und begleitet auch regelmäßig künstlerisch wertvolle Stummfilme. Zudem hat er eine Honorarprofessur für Orgel an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf inne. Zahlreiche CD-Einspielungen mit Werken von Bach bis Duruflé sowie mit Improvisationen dokumentieren sein künstlerisches Wirken.

 

Eintritt frei – Spenden erbeten

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.